Smaller Default Larger

Du hast Deinen Termin bei uns gebucht, vielleicht schon vorab per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Deine Wünsche geäußert. 
Wir treffen uns vor Ort, in der Dieskaustr. 423 in 04249 Leipzig im Objekt des Computer Service - 2000 (Standort Airbus A320). Du kannst gern allein kommen, aber auch Deine Gäste sind Herzlich Willkommen. Zur Begrüßung stehen Dir alkoholfreie Heiß und Kaltgetränke zur Auswahl, süße Knabbbereien als Nervennahrung gibt es natürlich auch, für Dich und Deine Gäste. Du kannst gern bis zu 4 Gäste mitbringen. Im Cockpit haben aber nur zwei Gäste auf den Jumpseats platz, diese können Dir dann jederzeit über die Schultern schauen und mit Dir fiebern. Weitere Gäste haben die Möglichkeit in unserem Passagierbereich auf einer originalen und flugerprobten 3-er Sitzbank Platz zu nehmen. Von dort aus besteht aber etwas eingeschränkte Sicht ins Cockpit, wie eben bei einem Verkehrsflieger üblich. Ach ja, bei uns darf die Cockpittür auch währen des Fluges offen bleiben, unser Airmarshall behält die Sache die ganze Zeit im Blick! 
Bevor es jedoch ins Cockpit geht erfolgt das Briefing. Wie bei den richtigen Piloten stimmen wir uns über alle flugrelevanten Dinge ab, Airports, Start- und Landeverfahren, Wettersituation u.v.m. Anhand unserer großen Übersichtstafeln im Briefing- und Empfangsbereich bekommst Du eine erste Einweisung in die wichtigsten technischen Einrichtungen. Je nach Deinem Kenntnisstand (Vorkenntnisse sind keine erforderlich, können aber nicht schaden) geht es dann nach 15 - 20 Minuten ins Cockpit. Unser Flieger steht, so wie Du es möchtest, dann entweder am Wunschairport an einem Gate, auf einer Parkposition, oder direkt an bzw. auf der Runway. Nun führst Du mit Unterstützung alle Startvorbereitungen durch. Die Batterien werden zugeschaltet, die APU (Hilfstriebwerk zur Strom- und Drucklufterzeugung) gestartet, das MCDU mit den Flugdaten gefüttert, die Engienes angelassen. Nix vergessen? Checklist complete!? T.O. config no Blue? Na dann los, Take Off! Dein First Officer (Instructor) macht Dir die erforderlichen Ansagen, 80 Knoten, V1, Rotate! Dann ziehst Du den Sidestick langsam nach hinten und bringst den Airbus in einen stabilen Steigflug. Postive Steigrate, der Airbus hebt ab? Dann Gear Up, das Fahrwerk einfahren und auf die entsprechende Flughöhe weiter steigen. Landeklappen einfahren und erst ein Mal entspannen, doch nicht lange, denn nach einer kleinen Schleife müssen wir schon wieder mit den Landevorbereitungen beginnen. 
Nach Deiner Flugzeit im Cockpit, je nach gebuchtem Airlebnis, findet im Empfangsbereich noch eine kleine Auswertung statt, Du erhälst ggf. noch wertvolle Tipps für Deinen nächsten Besuch bei Flightdeck L.E., dann als erfahrener und erprobter Pilot, vielleicht schon mit etwas mehr Nervenkitzel, schwierigeren Landemanövern, Problemfällen an Board, schlechtem Wetter usw.!
Du bestimmst den Weg und die Grenzen, Du entscheidest, hast das letzte Wort, denn Du bist der PILOT!
natürlich gibt es am Ende ein Zertifikat für Dich als Pilot im Simulator mit einem Foto aus dem Cockpit von Dir, gern auch mit Deinen Gästen. Bis zu zwei weitere Fotos gibt es auf Wunsch per E-Mail. Du kannst aber auch gern selbst Fotos schießen, oder Deine Gäste als Paparazzi einbinden.
Auch ein Videomitschnitt von Dir, in Deiner Zeit als Pilot, im Cockpit, gibt es gegen Aufpreis (auf Wunsch).

Die anderen Simulatoren befinden sich am Flughafen Leipzig / Halle. Bitte beachte dies bei Deiner Anreise.