Smaller Default Larger
Leider hat das Mitteldeutsche Luftsportzentrum, völlig überraschend, seine Arbeit am Airport Leipzig / Halle eingestellt. Damit steht der Simulator im Moment still. Noch bevor die geplante Partnerschaft zwischen uns und dem Inhaber des MLZ, Herrn Kay Kühnel, eigentlich so richtig begann ist das Thema leider schon wieder Geschichte.

Die schlechte Nachricht:
An dieser Stelle müssen wir uns aber zu 100% vom MLZ distanzieren, Flightdeck L.E. und das MLZ sind zwei völlig eigenständige Unternehmen. Das bedeutet, alle Kunden des MLZ, die noch im Besitz von gültigen Gutscheinen für den Simulator der Piper Seneca am Airport Leipzig / Halle sind, können ihre Ansprüche nur gegenüber Herrn Kühnel, also dem MLZ, geltend machen.

Die gute Nachricht:
Aktuell laufen Verhandlungen zwischen uns, (Flightdeck L.E.) und dem eigentlichen Eigentümer des Simulators, sowie dem Airport Leipzig / Halle, betreffs einer Übernahme. Wir gehen davon aus, dass es in wenigen Wochen zu den erforderlichen Unterschriften kommt und Flightdeck L.E. seinen Gästen dann beide Simulatoren, den Airbus A320 in der Dieskaustr. 423 in 04249 Leipzig und die Piper Seneca am Airport Leipzig / Halle anbieten kann.
Sollten Sie im Besitz von Gutscheinen des MLZ sein und eine Rückforderung Ihrer Kosten durch Herrn Kühnel wurde nicht realisiert, dann melden Sie sich bitte bei uns per Email, sicher finden wir hier eine interessante Lösung. 
Buchungen der Piper Seneca über Eventagenturen (J. Schweizer, MyDays etc., bzw. Groupon) werden in der Regel auf uns umgebucht. 

Aktuelle News 12/2016
Es gab und wird wohl auch keine Einigung mit Herrn Kühnel, ehemaliger Betreiber des Piper Flugsimulators am Airport Leipzig/Halle, geben.
Aber, wir nehmen ab sofort Ihre Gutscheine zur Wandlung entgegen.

(Nur noch begrenzte Zeit möglich! - bis 30.04.2017 - )
Was bedeutet das, wie funktioniert das?
Sie übertragen uns schriftlich Ihren Gutschein vom MLZ, treten damit alle Rechte an uns ab.
Wir wandeln Ihren Gutschein in ein Flightdeck L.E. Gutschein um, eventuell müssen wir gegen eine kleine Gebühr den Tarif anpassen. Je nachdem was Sie für einen Tarif vom MLZ haben, Sie können kostenlos downgraden oder zu unserem nächst höheren Tarif kostenpflichtig updaten. Sie zahlen lediglich die Differenz und eine Umtausch- / Verwaltungsgebühr von 15,- € nach.
Wir werden dann rechtlich gegen Herrn Kühnel vorgehen und versuchen die Kosten für die Gutscheine gesammelt einfordern.
Damit haben Sie einen ganz geringen Aufwand und kommen nun doch noch in den Genuss die Piper zu steuern.
Einen Umtausch in ein Airbus A320-Ticket ist nur in Ausnahmefällen und nach vorheriger Abstimmung mit uns möglich! (Aktuell auf Grund der großen Nachfrage keine Wandlung in A320 möglich)

Was benötigen wir:
- die vollständig ausgefüllte Abtretungserklärung (gern auch zweifach, als Kopie für Sie zurück) - hier den Vordruck downloaden -
- Ihr originales MLZ Ticket

Was bekommen Sie von uns:
- Ein Flightdeck L.E. Piloten-Ticket, Gültigkeit 6 Monate
- Eine Rechnung über 15,- € Umtauschgebühr + ggf. max. 10,- € Tarifanpassung
- Nach Zahlungseingang erfolgt die Aktivierung des Tickets (Gutschein-Codes) und Sie können hier online buchen.

Grundsätzlich haben Sie natürlich auch das Recht selbst gegen Herrn Kühnel rechtlich Ihre Forderungen geltend zu machen. Wenden Sie sich dazu bitte einfach an Ihren Anwalt, oder erstatten Sie bei der Polizei eine Anzeige.

Ich muss darauf hinweisen, dass der Umtausch der MLZ Gutscheine in Flightdeck L.E. Piloten Tickets eine Einzelfallentscheidung von mir, Mario Frauenheim (Privat / Person), ist und ich in keiner Hinsicht rechtlich dazu verpflichtet bin und in keiner Hinsicht eine Verbindung zum MLZ bzw. Herrn Kühnel eingestehe.


Damit Du als Pilot beide Flugzeuge im Simulator fliegen kannst bieten wir in Kürze dann auch Kombi-Tickets an.
Versuch herauszufinden was Dir mehr liegt, einen großen Jet mit enormer Computerunterstützung nach Instrumentenflugregeln mit Fly By Wire, oder ein Kleinflugzeug mit so richtiger Handarbeit selbst zu steuern.